DECHEMA e.V.

Bei Interesse im Netzwerk mitzumachen, wenden Sie sich bitte an die VBU-Geschäftsstelle:

Sabine Schneider (Sekretariat)
DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 75 64-341
E-Mail


Business-Netzwerk für Managerinnen in den Life Sciences

Über uns

Wir sind eine Gruppe von Frauen in leitenden Positionen in der Biotechnologie

  • in Biotech- und Pharmaunternehmen
  • in Biotech-nahen Unternehmen, wie Venture-Capital-Gesellschaften, Unternehmensberatungen und Dienstleistern
  • in öffentlichen und akademischen Institutionen wie Ministerien, Verbänden und Hochschuleinrichtungen.

Das Managerinnen-Netzwerk hat sich 2002 unter dem Dach der VBU - Vereinigung deutscher Biotechnologie-Unternehmen in der DECHEMA e. V. gegründet.

Seit Oktober 2018 ist Dr. Susanne Simon (TROCKLE Unternehmensberatung, Stäfa/Zürich) Vorsitzende des Netzwerks, zuvor hatte Dagmar Schwertner-Knoll (BioGenes GmbH, Berlin) das Netzwerk 10 Jahre lang geleitet. Stellvertretende Vorsitzende sind  Dr. Helge Lubenow (Agos Consulting, Langendfeld) und Dr. Anna Katharina Heide (RUHR-IP Patentanwälte, Essen).

Simon Susanne  Neuer Vorsitz 20181026 s  
Dr. Susanne Simon
TROCKLE Unternehmensberatung

 "Stabübergabe" von Dagmar Schwertner an Susanne Simon am 26. Oktober 2018

 

 

Unsere Ziele

Wir initiieren Businesskontakte, tauschen persönliche Erfahrungen als Führungskräfte mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund aus und bieten eine Plattform für Diskussionen und Kooperationen. Das informelle Networking steht im Vordergrund; wir sind an einer möglichst großen Vielfalt unserer Mitglieder interessiert, um eine breite Basis für den Erfahrungsaustausch zu haben. Unser Netzwerk wird dementsprechend kontinuierlich erweitert.

Wir treffen uns zweimal jährlich zu einem Netzwerktreffen. Zu ausgewählten Themen werden Vortragende eingeladen und wir berichten über unsere eigenen beruflichen Aktivitäten.

Interaktiv

Um auch außerhalb der Netzwerkstreffen einen intensiven Austausch zu ermöglichen, finden Sie die Biotech-Managerinnen auch in einer eigenen Gruppe auf Xing.

Aktivitäten

Das Business-Netzwerk für Managerinnen in den Life Sciences trifft sich in der Regel zweimal pro Jahr, davon einmal in der DECHEMA in Frankfurt am Main. Das zweite jährliche Treffen findet in einer BioRegion statt, um das dortige Biotech-Umfeld kennenzulernen.

 


 

NÄCHSTE TERMINE - SAVE THE DATEs

36. Treffen des Managerinnen-Netzwerks am 5. April 2019 bei tesa Labtec in Langenfeld
Filme können mehr als einfach nur kleben. Mit speziell für pharmazeutische Anwendungen entwickelten Filmen können Medikamente oral oder über die Haut verabreicht werden. Diese pharmazeutische Spezialdarreichungsform steht im Mittelpunkt des nächsten Treffens des VBU-Managerinnennetzwerk am 5. April 2019 bei tesa labtec in Langenfeld. Im Vortragsprogramm wird der Weg von der Formulierungs- und Prozesstechnologie bis zu den verschiedenen Anwendungen der Filme und der Einbindung der Patienten bei der Produktentwicklung beleuchtet. Eine Werksbesichtigung rundet das Programm ab; daneben gibt es ausreichend Gelegenheit zum Networking.

37. Treffen des Managerinnen-Netzwerks am 25. Oktober 2019 bei der DECHEMA in Frankfurt
Im Herbst trifft sich das Netzwerk traditionell im DECHEMA-Haus in Frankfurt am Main, Termin hierfür ist der 25. Oktober 2019. Das Thema wird noch bekannt gegeben

Interessierte Frauen sind im Netzwerk und zu den Treffen herzlich willkommen.

 

Wechsel im Vorsitz des Managerinnennetzwerks

Susanne Simon (TROCKLE Unternehmensberatung) ist neue Vorsitzende des VBU-Managerinnen-Netzwerks. Beim Herbsttreffen am 26. Oktober 2018 übernahm sie das Amt von Dagmar Schwertner (BioGenes), die zehn Jahre lang die Arbeit des Netzwerks gestaltet hatte. Neue stellvertretende Vorsitzende sind Helge Lubenow (Agos Consulting) und Anna Katharina Heide (RUHR-IP Patentanwälte). Dagmar Schwertner ein herzliches Dankeschön für ein ganzes Jahrzehnt voller Engagement, dem neuen Führungs-Trio viel Erfolg und Freude bei der Aufgabe!

 

HerbstTREFFEN 2018

VBU-Managerinnen trafen sich am 26. Oktober im DECHEMA-Haus -
Thema "Biosimilars - Märkte, Regularien, Entwicklungen und Zulassung“

Biosimilars sind mittlerweile im medizinischen Alltag angekommen. Derzeit beträgt der Marktanteil am Biopharmazeutikamarkt in Deutschland zwar nur rund 4,5 %, doch mit dem Auslaufen zahlreicher Patente auf Biopharmazeutika ist mit einem rasanten Anstieg zu rechnen. So wünschen es sich zumindest die Gesundheitsökonomen, die auf die erheblichen Preisvorteile hinweisen. Ärzte sind jedoch bei der Verordnung oft zögerlich, denn anders als bei herkömmlichen Generika handelt es sich bei Biosimilars nicht um identische, sondern nur um ähnliche Wirkstoffe. Dementsprechend sind auch die Zulassungsverfahren und Regularien, denen Biosimilars unterliegen, irgendwo zwischen Original- und Nachahmerpräparaten anzusiedeln. Wie gehen die Hersteller damit um? Und mit welchen Strategien reagieren die Produzenten der Original-Biopharmazeutika auf den Wettbewerb? Um all diese Fragen ging es beim Herbsttreffen des Business-Netzwerks für Managerinnen in den Life Sciences.

Managerinnen Gruppe 20181026 s

Gruppenbild des Managerinnen-Treffens am 26. Oktober 2018 mit den beiden Referenten Stefan Bergunde (ganz links) und Dr. Gabriele Dallmann (9te von links).

Zur AGENDA

 


 

Bisherige Treffen im Überblick

Hier eine Übersicht aller bisherigen Treffen und Themen. Durch Anklicken des Themas kommen Sie bei vielen der Treffen zum Veranstaltungsbericht.

Termin Ort Thema mit Link zum Bericht / Agenda

33. Treffen
Okt. 2018

DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main

Biosimilars - Märkte, Regularien, Entwicklungen und Zulassung

Hier die Agenda

34. Treffen
März 2018

Miltenyi Biotec GmbH, Bergisch-Gladbach

Zelltherapeutika: Von der Produktion bis zum klinischen Einsatz

Hier die Agenda

33. Treffen
Okt. 2017

DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main

Von der Idee zum Markt

Hier die Agenda

32. Treffen
März 2017

MorphoSys AG,
Planegg

Personalisierte Medizin – vom Labor zum Global Player

Hier die Agenda

31. Treffen
Okt. 2016

DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main

Verhandlungstechniken und Gesprächsführung (auch) in schwierigen Situationen

Hier die Agenda

30. Treffen April 2016

BYTEC Medizintechnik GmbH, Eschweiler

Zulassung von Medizinprodukten, Diagnostika und die Rolle von CE-Zertifizierung

Hier die Agenda

29. Treffen
Okt. 2015

DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main

Erfolgreiche Gestaltung von Wissens- und Technologietransfer

Hier die Agenda

28. Treffen
Juni 2015

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

IP/ Big Data in den Life Sciences: Worin liegen Chancen, Nutzen oder Risiken?

Hier die Agenda

27. Treffen
Okt. 2014

DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main

Führen Sie schon? Wie erfolgreiche Führung gelingen kann

Hier die Agenda

26. Treffen
April 2014

Evotec AG, Hamburg

Internationale Geschäftsbeziehungen

Hier die Agenda

25. Treffen
Okt. 2013

DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main

Patent-Rezepte: Von der Idee bis zur Lizenz

Hier die Agenda 

24. Treffen
März 2013

BioRiver, Düsseldorf Wissenschaftlerinnen - erfolgreich in der Wirtschaft

23. Treffen
Sept. 2012

Uni Frankfurt, Campus Westend
Frankfurt am Main

Netzwerke zum Erfolg

Gemeinsames Treffen mehrerer Netzwerke im Rahmen des jährlichen Get-Together des GDCh-Arbeitskreises Chancengleichheit in der Chemie (AKCC)

Hier die Agenda 

22.Treffen März 2012

BioInnovations-
Zentrum Dresden

Social Media, Apps etc. - Wege zum Erfolg

Hier die Agenda

21. Treffen

Okt. 2011

DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main

Karriere - Planung oder Zufall?

Hier die Agenda

20. Treffen
März 2011
Genzentrum
München
Miteinander reden: Frauen in den Life Sciences im Dialog: Interkulturelle Kommunikation, Kommunikation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Agenda im Veranstaltungsflyer
19. Treffen
Okt. 2010
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Karriere für Frauen, Verflechtung von Berufs- und Privatleben
18. Treffen
April 2010
Frankfurter
Innovationszentrum Biotechnologie
Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Akquise und Nutzung von Föderprogrammen
17. Treffen
Okt. 2009
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Marketing in Biotech und Pharma
16. Treffen
März 2009
Haus der Wissenschaft, Braunschweig Die Managerinnen unter neuer Leitung
15. Treffen
Okt. 2008
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Wege in die Selbstständigkeit
14. Treffen
März 2008
berlinbiotechpark Karrierehindernisse für Frauen in
Führungspositionen
13. Treffen
Okt. 2007
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Presse und PR in der Biotechnologie
12. Treffen
März 2007
IBA Akademie,
Göttingen
Interne Unternehmenskommunikation
11. Treffen
Mai 2006
Technologiepark
Heidelberg
Internationales Business
10. Treffen
Okt. 2005
IZB,
Martinsried
 
9. Treffen
Jan. 2005
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Vergütung in der deutschen
Biotech-Industrie
8. Treffen
Feb. 2004
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Erfolgsfaktoren für Pharma-Biotech-
Kooperationen; Partnering- und Lizenz-
aktivitäten in der pharmazeutischen Industrie
7. Treffen
Juli 2003
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Geschäftsentwicklung
6. Treffen
Mai 2003
ACHEMA
Frankfurt am Main
 
5. Treffen
Jan. 2003
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
Financing-Management in Krisensituationen
4. Treffen
Okt. 2002
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
 
3. Treffen
Juli 2002
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
 
2. Treffen
Juni 2002
DECHEMA-
Jahrestagung,
Wiesbaden
 
1. Treffen
April 2002
DECHEMA e.V.
Frankfurt am Main
 


Weitere Themen, die bei unseren Treffen behandelt wurden:

  • Aufbau und Gründung eines Biotech-Unternehmens
  • Corporate Communications
  • Unternehmensführung: Vom Labor bis zur klinischen Entwicklung
  • Innovation durch Kooperation: Chancen für Pharma und Biotech am Standort Deutschland
  • Management in Krisensituationen: Downsizing und Insolvenz
  • EU-Studie: Women in industrial research
  • Biotechnologie und Nachhaltigkeit - ein Thema für Unternehmen?